Kostenloser Versand
und Rückversand

Ab 49 € Bestellwert
innerh. Deutschlands

30 Tage

Probeschlafen

 
Sicher Einkaufen

im Trusted Shop

AGB & Kundeninfo

 Inhaltsverzeichnis

A. Allgemeine Geschäftsbedingungen

            1 Geltungsbereich

            2 Vertragsschluss

            3 Rücksendekosten bei Ausübung des Widerrufsrechts

            4 Preise und Zahlungsbedingungen

            5 Liefer- und Versandbedingungen

            6 Mängelhaftung

            7 Bedingungen für das „30-Tage-Probeschlafen“

            8 Alternative Streitbeilegung

            9 Anwendbares Recht

                         

B. Kundeninformationen

            1 Informationen zur Identität des Verkäufers

            2 Informationen zu den wesentlichen Merkmalen der Ware oder Dienstleistung

            3 Informationen zum Zustandekommen des Vertrages

            4 Informationen zu Zahlung und Lieferung

            5 Informationen über die technischen Schritte, die zum Vertragsschluss führen

            6 Informationen zur Speicherung des Vertragstextes

            7 Informationen über die technischen Mittel um Eingabefehler zu erkennen und zu berichtigen

            8 Informationen über die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehenden Sprachen

 

A. Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

1.1 Diese Geschäftsbedingungen der KNT-West Matratzen-Fachmärkte GmbH, Am Weidenbach 45, 50676 Köln, (nachfolgend "Verkäufer"), gelten für alle Verträge, die ein Verbraucher oder Unternehmer (nachfolgend "Kunde") mit dem Verkäufer hinsichtlich der vom Verkäufer in seinem Online-Shop dargestellten Waren und/oder Leistungen abschließt. Hiermit wird der Einbeziehung von eigenen Bedingungen des Kunden widersprochen, es sei denn, es ist etwas anderes vereinbart. 

1.2 Ein Verbraucher im Sinne dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Ein Unternehmer im Sinne dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer selbstständigen beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit handelt. 

2. Vertragsschluss 

2.1 Die im Online-Shop des Verkäufers enthaltenen Produktdarstellungen stellen keine verbindlichen Angebote seitens des Verkäufers dar, sondern stellen eine Aufforderung zur Abgabe eines verbindlichen Angebots durch den Kunden dar.

2.2 Der Kunde kann das Angebot über das im Online-Shop des Verkäufers integrierte Online-Bestellformular abgeben. Dabei gibt der Kunde nach Eingabe seiner persönlichen Daten und durch Klicken des den Bestellvorgang abschließenden Buttons ein rechtlich verbindliches Vertragsangebot in Bezug auf die im Warenkorb enthaltenen Waren ab.

2.3 Der Verkäufer kann das Angebot des Kunden innerhalb von zwei Tagen annehmen,

- indem er dem Kunden eine schriftliche Auftragsbestätigung oder eine Auftragsbestätigung in Textform (Fax oder E-Mail) übermittelt, wobei insoweit der Zugang der Auftragsbestätigung beim Kunden maßgeblich ist, oder

- indem er dem Kunden die bestellte Ware liefert, wobei insoweit der Zugang der Ware beim Kunden maßgeblich ist, oder

- indem er den Kunden nach Abgabe von dessen Bestellung zur Zahlung auffordert.

Liegen mehrere der vorgenannten Alternativen vor, kommt der Vertrag in dem Zeitpunkt zustande, in dem eine der vorgenannten Alternativen zuerst eintritt. Nimmt der Verkäufer das Angebot des Kunden innerhalb vorgenannter Frist nicht an, so gilt dies als Ablehnung des Angebots mit der Folge, dass der Kunde nicht mehr an seine Willenserklärung gebunden ist. 

2.4 Wählt der Kunde im Rahmen des Bestellvorgangs "PayPal Express" als Zahlungsart aus, erteilt er durch Klicken des den Bestellvorgang abschließenden Buttons zugleich auch einen Zahlungsauftrag an seinen Zahlungsdienstleister. Für diesen Fall erklärt der Verkäufer abweichend von Ziffer 2.3 schon jetzt die Annahme des Angebots des Kunden in dem Zeitpunkt, in dem der Kunde durch Klicken des den Bestellvorgang abschließenden Buttons den Zahlungsvorgang auslöst.

2.5 Die Frist zur Annahme des Angebots beginnt am Tag nach der Absendung des Angebots durch den Kunden zu laufen und endet mit dem Ablauf des übernächsten Tages, welcher auf die Absendung des Angebots folgt. Fällt der letzte Tag der Frist auf einen Sonntag oder einen am Sitz des Verkäufers staatlich anerkannten allgemeinen Feiertag, so tritt an die Stelle eines solchen Tages der nächste Werktag.

2.6 Die Bestellabwicklung und Kontaktaufnahme finden in der Regel per E-Mail und automatisierter Bestellabwicklung statt. Der Kunde hat sicherzustellen, dass die von ihm zur Bestellabwicklung angegebene E-Mail-Adresse zutreffend ist, so dass unter dieser Adresse die vom Verkäufer versandten E-Mails empfangen werden können. Insbesondere hat der Kunde bei dem Einsatz von SPAM-Filtern sicherzustellen, dass alle vom Verkäufer oder von diesem mit der Bestellabwicklung beauftragten Dritten versandten Mails zugestellt werden können.

2.7 Der Verkäufer behält sich das Recht vor, im Falle nicht richtiger oder nicht ordnungsgemäßer Selbstbelieferung vom Vertrag zurückzutreten. Dies gilt nur für den Fall, dass es sich nicht um eine bloß kurzfristige Lieferstörung handelt, die Nichtlieferung nicht vom Verkäufer zu vertreten ist und dieser mit der gebotenen Sorgfalt ein konkretes Deckungsgeschäft mit dem Zulieferer abgeschlossen hat. Der Verkäufer wird alle zumutbaren Anstrengungen unternehmen, um die Ware zu beschaffen. Im Falle der Nichtverfügbarkeit oder der nur teilweisen Verfügbarkeit der Ware wird der Kunde unverzüglich informiert und die Gegenleistung unverzüglich erstattet.

 

3. Widerrufsrecht

3.1 Verbraucher haben ein vierzehntägiges Widerrufsrecht.

3.2 Zu dem Widerrufsrecht gilt das in der Widerrufsbelehrung ausgeführte.

3.3 Das Widerrufsrecht besteht nicht bei der Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikationen angefertigt wurden und erkennbar eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten sind.

3.4 Bitte vermeiden Sie Beschädigungen und Verunreinigungen. Wir holen die Ware ab. Sollten Sie die Ware zurücksenden wollen, so senden Sie die Ware bitte möglichst in Originalverpackung an uns zurück. Verwenden Sie ggfls. eine schützende Umverpackung. Sorgen Sie bitte – sofern Ihnen die Originalverpackung nicht mehr zur Verfügung steht - mit einer geeigneten Verpackung für einen ausreichenden Schutz vor Transportschäden, um etwaige Ersatzansprüche aus Transportschäden zu vermeiden. Senden Sie die Ware bitte möglichst nicht unfrei an uns zurück. Wir erstatten Ihnen auch gerne auf Wunsch vorab die Portokosten, sofern diese nicht von Ihnen selbst zu tragen sind.

3.5 Bitte beachten Sie, dass die Ziffer 3.4 nicht Voraussetzung für die wirksame Ausübung des Widerrufsrechts ist.

3.6 Der Widerruf ist zu richten an:

KNT-West Matratzen-Fachmärkte GmbH
Am Weidenbach 45
50676 Köln

Telefon: 02161/ 304239 - 0
Telefax: 02161 / 304 239 - 9

E-Mail:  info@matratzenshop24.de
 

4. Preise und Zahlungsbedingungen 

4.1 Die angegebenen Preise des Verkäufers sind Endpreise und enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer. Gegebenenfalls zusätzlich anfallende Liefer- und Versandkosten werden in der jeweiligen Produktbeschreibung gesondert angegeben. 

4.2 Dem Kunden stehen verschiedene Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung, die unter B.4 der Kundeninformation (s.u.) sowie im Online-Shop des Verkäufers angegeben werden.

4.3 Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware unser Eigentum.

 

5. Liefer- und Versandbedingungen 

5.1 Die Lieferung von Waren erfolgt regelmäßig auf dem Versandwege und an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift. Bei der Abwicklung der Transaktion, ist die in der Kaufabwicklung des Verkäufers angegebene Lieferanschrift maßgeblich.

5.2 Lieferung erfolgt nur nach Deutschland und nicht auf deutsche Inseln.

5.3 Bei einer Bestellung bis 49 € Warenwert berechnen wir eine Versandpauschale von 5,90 €. Ab einem Warenwert ab 49 € ist der Versand kostenfrei.

5.4 Die Lieferzeit ist abhängig von dem ausgewählten Produkt und der jeweiligen Größe. 
Die Lieferzeit können Sie in jeder Artikelbeschreibung in der rechten Box unter dem Preis entnehmen.
Die Frist für die Lieferung beginnt bei Rechnungskauf am Tag nach Vertragsschluss und bei allen anderen Zahlungarten am Tag nach Zahlungseingang bei uns zu laufen. Fällt der letzte Tag der Frist auf einen Sonntag oder einen am Lieferort staatlich anerkannten allgemeinen Feiertag, so tritt an die Stelle eines solchen Tages der nächste Werktag. Sind mehrere Produkte zu liefern, so werden diese - soweit nicht anders vereinbart - gemeinsam angeliefert. Die Lieferfrist richtet sich dann nach der längsten Lieferfrist.

5.5 Sendet das Transportunternehmen die versandte Ware an den Verkäufer zurück, da eine Zustellung beim Kunden nicht möglich war, trägt der Kunde die Kosten für den erfolglosen Versand. Dies gilt nicht, wenn der Kunde durch verweigerte Annahme sein Widerrufsrecht ausübt, wenn er den Umstand, der zur Unmöglichkeit der Zustellung geführt hat, nicht zu vertreten hat oder wenn er vorübergehend an der Annahme der angebotenen Leistung verhindert war, es sei denn, dass der Verkäufer ihm die Leistung eine angemessene Zeit vorher angekündigt hatte.

5.6 Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Ware geht mit der Übergabe an den Kunden oder eine empfangsberechtigte Person über. Handelt der Kunde als Unternehmer, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung beim Versendungskauf mit der Auslieferung der Ware am Geschäftssitz des Verkäufers an eine geeignete Transportperson über.

5.7 Matratzen & Bettwaren bis zu einer Breite von 120 cm versenden wir mit DHL GoGreen. DHL informiert Sie per E-Mail über den voraussichtlichen Liefertermin. Ein fester Ausliefertermin ist bei dieser Versandart leider nicht möglich. Sollte DHL Sie an der Lieferadresse nicht antreffen, erhalten Sie einen Abholschein. Dann können Sie Ihre Ware bei Ihrer nächsten DHL-Filiale entgegen nehmen.

Matratzen & Lattenroste, die breiter sind als 120 cm, sowie Federkern- und Taschenfederkernmatratzen versenden wir mit unserer Spedition.
Die Spedition setzt sich ebenfalls per E-Mail mit Ihnen in Verbindung, um einen zeitnahen Liefertermin abzustimmen. Aus diesem Grund sollten Sie unbedingt eine E-Mail Adresse angeben, unter der Sie tagsüber stets zu erreichen sind und so auf dem Laufenden bleiben.

Auch wichtig ist die Angabe Ihrer korrekten Telefonnummer, so können wir Sie bei Rückfragen oder Änderungen kontaktieren. Wir nutzen diese nicht für Werbemaßnahmen oder ähnliche Zwecke.

DHL und unsere Spedition sind verpflichtet Ihre Ware bis an die erste abschließbare Türe zu liefern,
nicht aber bis in die Wohnung.

5.8 Bitte überprüfen Sie die Ware bei Anlieferung auf Schäden. Sind Beschädigungen ersichtlich nehmen Sie das Paket bitte nicht an. Fällt Ihnen nach der Annahme der Ware ein Schaden auf, informieren Sie uns am besten per E-Mail mit einem Foto.

5.9 Die Rücksendung ist für Sie stets kostenfrei. Wenn Sie Ihre Ware zurück senden oder umtauschen wollen, kontaktieren Sie uns bitte, um eine Retoure oder einen Umtausch beauftragen zu können. Wir organisieren mit Ihnen eine individuelle Möglichkeit der Rücksendung.

Kontakt

Das entsprechende Etikett bringt der Fahrer, den wir zur Abholung beauftragen, mit.

5.10 Bei Selbstabholung informiert der Verkäufer den Kunden zunächst per E-Mail darüber, dass die von ihm bestellte Ware zur Abholung bereit steht. Nach Erhalt dieser E-Mail kann der Kunde die Ware nach Absprache mit dem Verkäufer abholen. In diesem Fall werden keine Versandkosten berechnet.

 

6. Mängelhaftung

Es gilt die gesetzliche Mängelhaftung. 

Wird in der Artikelbeschreibung eine Garantie ausgewiesen, bleiben Ihre gesetzlichen Mängelrechte uns gegenüber hiervon unberührt.

 

7. Bedingungen für das „30-Tage-Probeschlafen“

7.1 Der Verkäufer räumt dem Kunden das Recht ein, das Produkt 30 Tage zu testen. Das Angebot "30-Tage-Probeschlafen" gilt nur für die Produkte, auf denen dieses Angebot ausgewiesen ist.

Das Angebot gilt nur für Kunden, die nicht bereits zuvor bei diesem Kaufvorgang oder einem anderen Kaufvorgang mit dem Verkäufer das gesetzliche Widerrufsrecht ausgeübt haben. Das Angebot gilt daneben nur für Kunden, die nicht bereits zuvor bei diesem Kaufvorgang oder einem anderen Kaufvorgang unter Berufung auf das Angebot "30-Tage-Probeschlafen" einen Kaufgegenstand an den Verkäufer zurückgegen haben.

Der Testzeitraum beträgt 30 Tage beginnend ab dem Tag, an dem der Kunde oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat. Sofern das gekaufte Produkt von dem Angebot „30-Tage-Probeschlafen“ erfasst ist, kann der Kunde innerhalb der vorgenannten Frist erklären, das Produkt wegen Nichtgefallens wieder zurückgeben zu wollen. Dieses Recht besteht neben dem gesetzlichen Widerrufsrecht und lässt dieses unberührt. Ebeneso besteht dieses Recht neben den gesetzlichen Gewährleistungsrechten und lässt diese unberührt.

7.2 Um das von dem Angebot „30-Tage-Probeschlafen“ erfasste Rückgaberecht auszuüben, muss der Kunde innerhalb des vorgenannten Testzeitraums von 30 Tagen an folgende Kontaktadresse

KNT-West Matratzen-Fachmärkte GmbH
Am Weidenbach 45
50676 Köln

Telefax: 02161 / 304 239 - 9
E-Mail:  info@matratzenshop24.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. durch einen mit der Post versandten Brief, ein Telefax oder eine E-Mail) mitteilen, von dem Rückgaberecht Gebrauch machen zu wollen. 

7.3 Nach Ausübung des vorgenannten Rückgaberechtes holt der Verkäufer die Ware(n) auf seine Kosten ab. Der Kunde muss für einen etwaigen Wertverlust der Ware(n) nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihr / ihnen zurückzuführen ist.

7.4 Bitte vermeiden Sie Beschädigungen und Verunreinigungen. Wir holen die Ware ab. Sollten Sie die Ware zurücksenden wollen, so senden Sie die Ware bitte möglichst in Originalverpackung an uns zurück. Verwenden Sie ggfls. eine schützende Umverpackung. Sorgen Sie bitte – sofern Ihnen die Originalverpackung nicht mehr zur Verfügung steht - mit einer geeigneten Verpackung für einen ausreichenden Schutz vor Transportschäden, um etwaige Ersatzansprüche aus Transportschäden zu vermeiden. Senden Sie die Ware bitte möglichst nicht unfrei an uns zurück. Wir erstatten Ihnen auch gerne auf Wunsch vorab die Portokosten, sofern diese nicht von Ihnen selbst zu tragen sind.

7.5 Wenn der Kunde von dem Rückgaberecht Gebrauch gemacht hat, wird der Verkäufer ihm alle Zahlungen, die er vom Kunden erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme zusätzlicher Kosten, die sich daraus ergeben, dass eine andere Art der Lieferung als die angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt wurde), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über die Ausübung des Rückgaberechtes bei dem Verkäufer eingegangen ist. Für diese Rückzahlung wird dasselbe Zahlungsmittel verwendet, das bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt wurde, es sei denn, es wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden dem Kunden wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

8. Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG

8.1 Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter www.ec.europa.eu/consumers/odr finden. Verbraucher haben die Möglichkeit, sich für die Beilegung ihrer Streitigkeiten an
Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e.V., Straßburgerstr. 8, 77694 Kehl, www.verbraucher-schlichter.de zu wenden.
Wir sind verpflichtet, an Verfahren zur Streitbeilegung vor dieser Stelle teilzunehmen. Wir werden an einem solchen Verfahren teilnehmen.

9. Anwendbares Recht 

9.1 Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland mit Ausnahme des UN-Kaufrecht (CISG). Bei Verträgen mit Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird. 

9.2 Handelt der Kunde als Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen mit Sitz im Hoheitsgebiet der Bundesrepublik Deutschland, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag der Geschäftssitz des Verkäufers. Hat der Kunde seinen Sitz außerhalb des Hoheitsgebiets der Bundesrepublik Deutschland, so ist der Geschäftssitz des Verkäufers ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag, wenn der Vertrag oder Ansprüche aus dem Vertrag der beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit des Kunden zugerechnet werden können. Der Verkäufer ist in den vorstehenden Fällen jedoch in jedem Fall berechtigt, das Gericht am Sitz des Kunden anzurufen.

9.3 Die Vertragssprache ist Deutsch.

 

B. Kundeninformationen

1. Informationen zur Identität des Verkäufers

KNT-West Matratzen-Fachmärkte GmbH
Am Weidenbach 45
50676 Köln

Telefon: 02161 / 304 239 - 0
Telefax: 02161 / 304 239 - 9

E-Mail:  info@matratzenshop24.de
Web: www.matratzenshop24.de

Sitz der Gesellschaft: Köln
Handelsregister: HRB 35351 Amtsgericht Köln
Geschäftsführer: Elmar Krause 

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE21540952

 

2. Informationen zu den wesentlichen Merkmalen der Ware oder Dienstleistung

Die wesentlichen Merkmale der Ware oder Dienstleistung ergeben sich aus der jeweiligen vom Verkäufer eingestellten Produktbeschreibung.

 

3. Informationen zum Zustandekommen des Vertrages

Das Zustandekommen des Vertrages erfolgt nach Maßgabe der Ziffer 2 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Verkäufers (siehe oben).

 

4. Informationen zu Zahlung und Lieferung 

Die Lieferung erfolgt nach Maßgabe der Ziffer 5 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Verkäufers (siehe oben). Lieferfristen und etwaige Lieferbeschränkungen sind in der jeweiligen Produktbeschreibung angegeben.

Die Zahlung erfolgt nach Maßgabe der Ziffer 4.

Es stehen verschiedene Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung: Paypal, Paypal Express, SofortÜberweisung, Barzahlen, Vorkasse oder Rechnung.

Was ist Paypal?

Mit dem Online-Bezahlsystem Paypal können Sie schnell und sicher Ihre getätigten Käufe online bezahlen. Die Nutzung eines Paypal-Kontos ist für Käufer kostenfrei und unkompliziert.

→ Was ist Kreditkartenzahlung?

Die Kreditkartenzahlung ist eine bequeme Art der Zahlung im Internet und wird weltweit im E-Commerce genutzt. Wir akzeptieren VISA und Mastercard. Für die Zahlung per Kreditkarte benötigen wir die Angaben zum Karteninhaber, die Kreditkartennummer, das Ablaufdatum der Kreditkarte und die Prüfnummer. Die Daten werden bei Auswahl der Zahlungsart „Kreditkarte“ nach Bestätigen des Kauf abgefragt.

Was ist SofortÜberweisung?

Mit SOFORT Überweisung können Sie direkt aus unserem Bezahlvorgang heraus eine Online-Überweisung Ihrer Bank veranlassen. SOFORT Überweisung gehört zu den sichersten Bezahlverfahren im Internet und ist TÜV zertifiziert.

Was ist Rechnung?

Beim Kauf auf Rechnung ist der Rechnungsbetrag an dem in der Rechnung genannten Kalendertag (20 Kalendertage nach dem Rechnungsdatum) zur Zahlung an unseren externen Partner Billpay GmbH fällig. Die Zahlungsart Kauf auf Rechnung besteht nicht für alle Angebote und setzt unter anderem eine erfolgreiche Bonitätsprüfung durch die Billpay GmbH voraus. Wenn dem Kunden für bestimmte Angebote nach Prüfung der Bonität der Kauf auf Rechnung gestattet wird, erfolgt die Abwicklung der Zahlung in Zusammenarbeit mit der Billpay GmbH, an die wir unsere Zahlungsforderung abtreten. Der Kunde kann in diesem Fall nur an die Billpay GmbH mit schuldbefreiender Wirkung leisten. Wir bleiben auch bei dem Kauf auf Rechnung über Billpay Ihr Vertragspartner und zuständig für allgemeine Kundenanfragen (z.B. zur Ware, Lieferzeit, Versendung), Retouren, Reklamationen, Widerruferklärungen und -zusendungen oder Gutschriften. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Billpay GmbH.

Was ist Teilzahlungskauf („PayLater“) ?

Für Teilzahlungsgeschäfte gelten ergänzend unsere Besonderen Vertragsbedingungen für Teilzahlungsgeschäfte. Wenn und soweit die Besonderen Vertragsbedingungen für Teilzahlungsgeschäfte zu diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen im Widerspruch stehen, sind die Besonderen Vertragsbedingungen für Teilzahlungsgeschäfte vorrangig. Die besonderen Vertragsbedingungen für Teilzahlungsgeschäfte können Sie hier einsehen.

 

5. Informationen über die technischen Schritte, die zum Vertragsschluss führen 

Für die Abgabe seines Angebots über das Online-Bestellformular des Verkäufers muss der Kunde folgende technische Schritte durchlaufen: 

5.1 Einlegen des gewünschten Artikels in den virtuellen Warenkorb

5.2 Eingabe der persönlichen Daten und von Rechnungs- und Lieferadresse und – wenn vom Käufer gewünscht – Eingabe weiterer Informationen

5.3 Auswahl der gewünschten Versandart

5.4 Auswahl der gewünschten Zahlungsart 

5.5 Zusammenfassung der Bestelldaten wird angezeigt

5.6 Absendung der Bestellung

5.7 Kunde erhält Bestellbestätigung

5.8 Die Annahme durch den Verkäufer erfolgt nach Maßgabe der Ziffer 2.3 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Verkäufers (siehe oben).

 

6. Informationen zur Speicherung des Vertragstextes 

Der Vertragstext wird vom Verkäufer gespeichert und dem Kunden nach Absendung seiner Bestellung nebst den vorliegenden AGB und Kundeninformationen in Textform (z. B. als Brief, Fax, E-Mail) zugeschickt. Darüber hinaus ist der Vertragstext für den Kunden nich zugänglich. Nach Absendung seiner Bestellung können durch den Käufer, sofern sich dieser registriert hat, folgende Informationen auf der Internetseite des Verkäufers abgerufen werden: 

Kontodaten bearbeiten;

Adressbuch bearbeiten;

Passwort ändern;

Konto löschen;

alle Bestellungen anzeigen;

Newsletter abonnieren oder abbestellen;

zuletzt aufgerufene Artikel anzeigen lassen.

 

Hat der Käufer sich nicht registriert, kann er die vorgenannten Daten nicht abrufen.

7. Informationen über die technischen Mittel um Eingabefehler zu erkennen und zu berichtigen

Vor verbindlicher Abgabe der Bestellung kann der Kunde seine Eingaben laufend über die üblichen Tastatur- und Mausfunktionen korrigieren. Darüber hinaus werden alle Eingaben vor der verbindlichen Abgabe der Bestellung noch einmal in einem Bestätigungsfenster angezeigt und können auch dort mittels der üblichen Tastatur- und Mausfunktionen korrigiert werden.

 

8. Informationen über die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehenden Sprachen 

Für den Vertragsschluss steht ausschließlich die deutsche Sprache zur Verfügung.