Kostenloser Versand & Rückversand ab € 49,-
Sicheres Einkaufen
30 Tage Probeschlafen
Fachberatung 0221 2949 0205
 

Tipps für Allergiker

Allergie – hierunter versteht man die Überreaktion unseres Immunsystems auf normalerweise harmlose Umweltstoffe.

Die auslösenden Umweltstoffe – auch Allergene genannt – können ganz unterschiedlicher Art sein. Die häufigsten sind

- Hausstauballergie 
- Tierhaarallergie 
- Pollenallergie 
- Lebensmittelallergie

Unser Tipp für Allergiker, die an einer Hausstauballergie leiden:

Je weniger Hausstaub, desto leichter lässt es sich mit einer Hausstauballergie leben! Daher entziehen Sie den Milben ihren Lebensraum, indem Sie folgende Punkte beachten:

- Lüften Sie täglich und gründlich das Schlafzimmer, Matratzen, Oberbetten und Kissen 
- Kopfkissen und Oberbetten sollten häufig gewaschen werden (idealerweise bei 95 °C Kochwäsche) 
- Verwenden Sie Matratzen mit abnehm- und waschbaren Bezügen 
- Nutzen Sie zusätzliche spezielle milbendichte Matratzenbezüge 
- Auf Teppiche und Polstermöbel sollte weitesgehend verzichtet werden 
- Tägliches Staubsaugen

Spezielle Bezüge für Matratzen bieten idealen Schutz! Der sogenannte Matratzenvollschutz ist ein Rund-um-Bezug für Ihre Matratze und schützt Ihre Matratze vor Hausstaubmilben, Bakterien und anderen Allergenen.

Unser Tipp für Allergiker, die an einer Tierhaarallergie leiden:

Auch hier gilt: Je weniger Tierhaar, desto leichter lässt es sich mit einer Tierhaarallergie leben! Folgende Punkte sollten Sie beachten:

- Bürsten Sie Ihr Tier regelmäßig im Freien 
- Wenn möglich, sollte das Tier regelmäßig gebadet werden 
- Halten Sie Ihr Bett - idealerweise das Schlafzimmer - tierfrei 
- Tägliches Staubsaugen

Zuletzt angesehen